Categories
Ideas de comida para bebés

Inspirierende Rezepte für Babynahrungspüree

Wenn ein Baby das Stadium erreicht, in dem es anfangen kann, feste Lebensmittel zu essen, versuchen Mütter, ihren Jungen die besten vitaminreichen Lebensmittel zu liefern. Im Allgemeinen sind Gemüse und Obst die ersten Arten fester Lebensmittel, die ein Baby aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts zu sich nimmt. Damit ein Baby Gemüse und Obst zu sich nehmen kann, muss es gemischt oder püriert werden, damit es frisch, kaubar und verdaulich ist.

Probieren Sie Bio-Gemüse und Obst

Versuchen Sie, wo immer möglich, Bio-Gemüse und Obst zu verwenden. Eltern in Großbritannien haben möglicherweise Anspruch auf das von der Regierung unterstützte Neuanfangsprogramm, mit dem Familien Gutscheine gegen die Kosten für frisches Obst und Gemüse einlösen können. Es lohnt sich auf jeden Fall zu prüfen, ob Sie sich für dieses Programm qualifizieren.

Frieren Sie zuerst Gemüse und Obst ein

Ein weiterer guter Tipp ist, große Mengen Obst und Gemüse gleichzeitig zu dämpfen und zu pürieren und in Eiswürfelschalen einzufrieren, damit Sie sie später mischen und anpassen können, um Ihre Rezepte zu erstellen. Eine Mikrowelle ist für das schnelle Auftauen von unschätzbarem Wert. Nachfolgend sind unsere fünf Lieblingspürees für Babynahrung aufgeführt, die für Kinder im Alter von 4 bis 5 Monaten geeignet sind:

  • Süßkartoffel-Karotten-Zucchini-Püree
  • Süßkartoffel-, Rüben- und Bohnenpüree
  • Zerdrückte Avocado und Apfelmus
  • Brokkoli-Birnen-Erbsen-Püree
  • Karotten-, Apfel- und Pastinakenpüree

Schritt für Schritt Püree machen

So machen Sie aus den meisten Obst-, Gemüse- und Fleischsorten Püree:

1. Kochen Sie das gewünschte Essen durch Backen, Dämpfen, Kochen oder Mikrowellen.

2. Entfernen Sie die Lebensmittel und lassen Sie sie etwas abkühlen. Reservieren Sie etwas Kochflüssigkeit.

3. Übertragen Sie das Essen und die Kochflüssigkeit (oder Sie können normales Wasser oder Muttermilch verwenden, wenn Sie möchten) in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und pürieren Sie das Essen.

Hinweis: Sie können anstelle der Kochflüssigkeit auch klares Wasser oder Muttermilch verwenden. Während des Kochens sickern jedoch Vitamine ins Wasser, sodass das Hinzufügen der Flüssigkeit ein Bonus ist.

4. Nehmen Sie das Essen heraus und servieren Sie es Ihrem Baby sofort oder frieren Sie es bis zu 2 Monate in Eiswürfelschalen ein.

Das ist alles dazu!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *